Aufgabe beim Staffellauf ist es, Gegenstände von Punkt A nach Punkt B
zu transportieren, wobei sich die Spieler abwechseln.
Spieler 1 nimmt einen Gegenstand auf und läuft beim Startsignal los in
Richtung Punkt B. Zwischen den beiden Punkten befindet sich ein Hindernis,
das es zu überwinden gilt, ohne mit den Füssen den Boden zu berühren.
Am Punkt B legt der Spieler den Gegenstand ab (Palette), umrundet die
Palette und läuft zurück zu Punkt A. Dort schlägt er Spieler 2 ab, der
dann einen Gegenstand aufnehmen und loslaufen darf. Am Ende des Durchgangs
werden alle Gegenstände auf die gleiche Weise zurück zu Punkt A gebracht.
Die Zeit wird gestoppt wenn alle Gegenstände wieder an Punkt A angekommen sind
und der letzte Spieler das Ziel durchläuft.
Wird der Boden am Hindernis berührt, ein Gegenstand nicht ordnungsgemäss abgelegt
oder die Palette nicht umrundet, werden Strafsekunden vergeben.
Das Team mit der schnellsten Gesamtzeit gewinnt.